RSS

Nordic Walking als Langlauf Sommertraining


Jetzt wo die Langlauf Saison in Mitteleuropa vorbei ist, können sie sich für die kommende Saison fit halten. Neben klassischer Kraft- und Ausdauersportarten (z.B. Jogging) können sie ihren Körper mit Nordic Walking trainieren. Der Bewegungsablauf ist ähnlich zu dem des Langlaufskifahrens.

Um jedoch die gewünschten Trainingseffekte zu erzielen sollten sie beim Nordic Walking auf mehrere Dinge achten:

  • Stöcke: Nutzen sie unbedingt beide Stöcke für das Training.
  • Das richtige Aufsetzen: Beachten sie dass die beiden Stücke nicht als Stütze benutzt werden sollten. Sonst riskieren sie Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich. Der Stock darf nie vor dem Körper aufgesetzt werden, sondern auf Höhe des hinteren Fußes.
  • Professionelle Beratung: Nutzen sie die Beratung eines Nordic-Walking Trainers der ihnen den korrekten Bewegungsablauf zeigt.
  • Schuhwerk: Achten sie auf das richtige Schuhwerk – für den Anfang können normale Trekking Schuhe ausreichen.
  • Hochwertige Stöcke: Sparen sie nicht bei den Stöcken. Billige Stöcke haben Spitzen aus Plastik, die sich schnell abnutzen. Professionellere Stöcke haben Spitzen aus Hartmetall. Aluminiumspitzen rutschen zu leicht vom Boden. Achten sie ebenfalls darauf dass ihre Stöcke Schlaufen für die Hände haben und nicht nur – wie bei billigen Ausführungen – einfache Riemen.
  • Schrittlänge: Machen sie beim Nordic Walking die richtige Schrittlänge und Schrittgröße. Die Schritte sind größer als beim normalen Walking oder Spazierengehen. Ihre Schritte sollten aber nicht zu groß sein da sie sonst Hüft-, Knie- und Rückenprobleme riskieren. Das Knie sollte beim Auftreten leicht gebeugt sein, die Ferse muss flächig aufgesetzt werden.

Keine ähnlichen Artikel.

Comments are closed.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt langlaufski.net steht zum Verkauf Besucherstatistiken von langlaufski.net etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse