RSS

Langlauf Technik

Die Menschen von heute leben viel gesundheitsbewusster als noch vor einigen Jahren. Man achtet mehr auf eine gesunde Ernährung und man bewegt sich auch mehr. Eine sehr beliebte Sportart, die von Jung und Alt gleichermaßen betrieben werden kann, ist das Skilanglaufen. In seinem Ursprung ist dieser Sport eigentlich nur zur normalen Fortbewegung gedacht gewesen, doch im Laufe der Zeit sind immer mehr Wettkämpfe entstanden. Während man früher nur in der sogenannten klassischen Technik lief, hat sich gegen Ende des 20. Jahrhunderts auch die freie Technik entwickelt.

Klassische Technik

Die klassische Technik im Langlauf besteht hauptsächlich im sogenannten Diagonalschritt. Dabei wird eigentlich nur die natürliche Laufbewegung auf die Skier umgesetzt. Die weiteren Bestandteile der klassischen Technik sind der Doppelstockschub und der Doppelstockschub mit Zwischenschritt. Die klassische Technik ist für Anfänger sehr gut geeignet, das sie leicht erlernbar ist, aber auch für Fortgeschrittene, da sämtliche Muskelgruppen des Körpers gleichermaßen trainiert. Es werden selbst bei den Profis noch immer Wettkämpfe in dieser Technik statt.

Freie Technik

Die freie Technik hat sich im Laufe der Jahre immer weiter entwickelt. Zu Anfang wurde aus der klassischen Technik heraus immer nur ein Ski aus der Loipe (Skilanglaufspur) herausgenommen und man versuchte mit einem sogenannten Halbschlittschuhschritt zusätzlich Tempo aufzunehmen. Mittlerweile wird der Schlittschuhschritt mit beiden Skiern durchgeführt und man spricht dabei dann auch vom Skaten und der Skating-Technik. Diese schnellere Technik kann durchaus auch von Anfängern schnell erlernt werden, ist in ihren Anforderungen allerdings deutlich höher als die klassische Technik. Für ältere Menschen und Menschen mit Gelenkproblemen, empfiehlt sich eher die klassische Variante, da hier der natürliche Bewegungsablauf mehr genutzt wird.

Techniken erlernen

Wer diesen Sport betreiben und richtig erlernen möchte, dem bieten sich dazu überall Gelegenheiten und das nicht nur im Winter. Am einfachsten erlernt man die unterschiedlichen Techniken des Skilanglaufens natürlich in einem Verein unter Anleitung eines erfahrenen Trainers und oft gibt es in diesen Vereinen auch Schnupperkurse, die einen erst einmal an die Sportart heranführen sollen.

Man kann sich das ganze Jahr auf die Winersaison vorbereiten. Weitere Infos zum Langlauf Sommertraining.

Sedo - Domains kaufen und verkaufen das Projekt langlaufski.net steht zum Verkauf Besucherstatistiken von langlaufski.net etracker Web-Controlling statt Logfile-Analyse